0
0

O'Neill Europa Cup by Sony Action Cam in Pec pod Sněžkou

Von 7 Monate
Ski, snowboard
338
O'Neill Europa Cup by Sony Action Cam in Pec pod Sněžkou

Am Samstag, den 25.3.2017 hat im Snow Park Pec pod Sněžkou das erste Europacup-Rennen der Welt stattgefunden. Zum Start kamen 41 Teilnehmer aus mehreren Staaten Europas. Außer einheimischen Fahrer waren hier auch Wettkämpfer aus der Slowakei, Slowenien, Ukraine, Spanien, Finnland, Argentinien und Österreich.

Die Spitzenreiterin unter Frauen war Natalie Šlepecká aus der Slowakei gefolgt von Kateryna Kotsar aus der Ukraine. Die Bronzemedaille hat sich Barbora Nováková von Nationalmannschaft der tschechischen Republik erworben.

Beim Herren-Finale glänzten die Sportler aus Finnland. Unter den sechs Besten vom Heat 1 gab es gleich 5 Finnen und unser Robin Holub. Vom Heat 2 kam ins Finale Pepé Kalenský, der in seiner Sportkarriere wieder aufgetaucht ist, nachdem er sie beendet hatte und zum Coach der kommenden Generation wurde. Dieses Comeback hat sich jedoch gelohnt.

Klarer erster Platz, der mit Abstand die anderen Wettkämpfer besiegte, bekam der Fahrer aus Finnland, Elias Syrja. Dieser wurde von Joele Liimatainen (ebenfalls aus Finnland) gefolgt. Der tschechische Rückkehrer und gleichzeitig Coach der tschechischen Akademie Pepé Kalenský hat die Bronzemedaille erbeutet.

Ergebnisse Frauen:

Natália Šlepecká (SVK)

Kateryna Kotsar (UKR)

Barbora Nováková (CZE)

Ergebnisse Herren:

Elias Syrja (FIN)

Joel Liimaitanen (FIN)

Pepé Kalenský (CZE)

Komplette Ergebnisse finden Sie unter czechfreeskitour.cz!

Zdroj:
Milan Masopust