0
0

NIGHT of the JUMPs Frankfurt 2014 - Das große Finale

Von 4 Jahr
Motor Sports
2 219
NIGHT of the JUMPs Frankfurt 2014 - Das große Finale
Neun Jahre sind vergangen, seitdem sich die Freestyle Motocross Sportler der NIGHT of the JUMPs mit ihren 100 Kilogramm schweren Zwei- und 4-Takt Motorrädern durch den Hallenhimmel der Festhalle katapultierten. Jetzt kommt die sportlich extremste Freestyle Motocross Serie der Welt zurück an den Main und mit ihr die Entscheidung in der diesjährigen Weltmeisterschaft.

Am 21. und 22. November 2014 wird die NIGHT of the JUMPs World Tour in Frankfurt Station machen. Austragungsort der finalen beiden FIM Freestyle MX World Championship Runden ist die Festhalle Frankfurt. In der historischen Kuppelhalle wird der letzte WM-Parcours der Saisonaufgebaut.

10 Extremsportler aus fünf Nationen kommen in die Mainmetropole und kämpfen um die entscheidenden Punkte der FIM Freestyle MX World Championship 2014. Zum ersten Mal in der Geschichte der FMX Weltmeisterschaft wird der Champion auf deutschen Boden gekrönt. Das verspricht den Zuschauer in der Festhalle allerfeinsten FMX Sport mit den härtesten Tricks, die es aktuell auf der Welt gibt.


Hannes Ackermann in the Festhalle 

Für diesen Saison-Höhepunkt könnte das Starterfeld nicht hochkarätiger besetzt sein. Mit David Rinaldo (FRA), Remi Bizouard (FRA), Libor Podmol (CZE) sowie den beiden Team-Weltmeistern Maikel Melero und Jose Miralles (beide ESP) gehen sage und schreibe fünf World Champions an den Start. Vize-Weltmeister Brice Izzo (FRA) stößt hinzu. Schon diese FMX Sportler bilden das spektakulärste Fahrerfeld, das jemals in Hessen in einen Contest gestartet ist.


Remi Bizouard

Aber natürlich werden auch die Deutschen Fahnen würdig präsentiert. Hannes und Luc Ackermann, die beiden besten Deutschen FMX-Sportler haben schon bei der NIGHT of the JUMPs in China unter Beweis gestellt, dass sie mit ihren halsbrecherischen Tricks jederzeit ins Finale fahren können. In der Festhalle werden sie noch mehr riskieren, um vor heimischem Publikum auf das Podest zu springen.

Die tschechische Flip-Combo-Maschine Petr Pilat sowie ein weiterer Extremsportler werden das Feld der weltbesten FMX Fahrer komplettieren.


Czech superstar Libor Podmol

Der WM-Showdown verspricht Adrenalin pur. So konnte der WM-Zweite Libor Podmol mit einem Sieg sowie einem zweiten Platz bei den NIGHT of the JUMPs Wettbewerben in China den Punkteabstand auf den WM-Leader Maikel Melero auf sechs Zähler reduzieren. Der tschechische Weltmeister von 2010 wird alle Tricks zeigen, um den Spanier noch abzufangen und sich den Titel ein zweites Mal zu holen. Doch auch Melero wird alles riskieren, um sich am Ende seinen Traum vom WM-Titel zu erfüllen. Die Zuschauer können sich schon jetzt auf Tricks wie Doublegrab Backflips, 360s, Cliffhanger Flips, Surfer Takeoff Backflips, Rowdova Flips oder den neuen Porti Air freuen. 


Mr.Melero

Photos: ©  Oliver Franke / NIGHT of the JUMPs

Zdroj:
www.nightofthejumps.com