0
0

Adam Ondra schafft eine 9b+ in Tschechien

Von 5 Jahr
Bergsteigen
1 635
Adam Ondra schafft eine 9b+ in Tschechien
Der tschechischer Sportkletterer Adam Ondra hat am 4 Dezember wieder eine 9b+ Route bewältigt! Dieses Mal ist ihm das in Tschechien gelungen, und zwar bei einer Kletterroute mit dem Namen „ Vasil, Vasil“ in den Kalkbergen bei Sloup, in der Nähe von Brno, der zweitgrößten Stadt Tschechiens. Damit ist die Tschechische Republik nach „Change“ in Norwegen und „La Dura Dura“ in Spanien der dritte Staat geworden, wo man einen 9b+ Schwierigkeitsgrad finden kann.

Adam Ondra hat zwei Jahre gebraucht um sich „Vasil Vasil“ zu erkämpfen. Auf der UIAA Schwierigkeitsskala wurde der Route der Schwierigkeitsgrad 12  zugeordnet – wahrscheinlich hat die UIAA zum ersten Mal eine so hohe Nummer vergeben. Die Nummer 12 UIAA entspricht dem Schwierigkeitsgrad 9b+ auf der französischen Schwierigkeitsskala, welche häufiger verwendet wird. Der „Vasil, Vasil“ Steig gehört so zu den schwierigsten Kletterrouten weltweit und Adam Ondra verschiebt damit Klettergrenzen: 2007 ist ihm seine erste 11er Route (9a auf der französischen Schwierigkeitsskala) gelungen und jetzt ist er schon bei der 12er – als Erster auf der Welt!