0
0

Cliff Diving in Mostar (Bosnien-Herzegowina)

Von 1 Jahr
Cliff Diving
2 249
Cliff Diving in Mostar (Bosnien-Herzegowina)
Die weltbesten Klippenspringer trafen sich dieses Wochenende zum sechsten Stopp der diesjährigen Red Bull Cliff Diving Series in Bosnien-Herzegowina. In der Stadt Mostar ist Klippenspringen und Wasserspringen aus großen Höhen schon seit viereinhalb Jahrhunderten Tradition – 14 der weltbesten Klippenspringer nahmen teil beim allerersten World Series Wettkampf von der „Stari Most“, der alten Brücke von Mostar, und dem zugleich bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. 1664 wurde zum ersten Mal von der Brücke, die inzwischen zu den UNESCO Weltkulturerben gehört gesprungen, der erste Wettkampf fand 1968 statt.

In einem äußerst spannenden Wettbewerb konnte Jonathan Paredes (MEX) diesen Wettkampf in Bosnien-Herzegowina für sich entscheiden, sein erster Sieg überhaupt. Hinter dem Mexikaner gelang seinem Landsmann Sergio Guzman (MEX) der Sprung aufs Podium auf Rang zwei. Komplettiert werden die beiden  auf dem Podium durch David Colturi (USA), der sich Rang drei ergatterte.


“© Red Bull Media House” 

Der Seriensieger Gary Hunt konnte sich mit dem 5. Platz den Gesamtsieg der diesjährigen Cliff Diving World Series sichern. Dies ist bereits sein 5. Titel.


“© Red Bull Media House” 


“© Red Bull Media House” 

Zdroj:
www.quattro-media.net